Jeddeloh 1

Schafweg

Früher gab es den “Jeddeloher Damm” nicht. Die Edewecht er Hausleute trieben dann die Schafe über diesen Weg ins Moor. Der ursprüngliche Weg
verlief früher weiter in Richtung Kleefeld und Friedrichsfehn. Als dann die Ziegelei Oltmanns und die Maschinenfabrik Bünting anfingen dort Torf abzubauen, wurde dieser Weg getrennt.

Wohnhaus 1924 Hausnummer 3

1893 Friedrich Öltjenbruns, Landmann in Jeddeloh, Sohn Wilhelm Ludwig geboren
1924 Wilhelm Ludwig Oeltjenbruns: Haus
1925 Wilhelm Ludwig Oeltjenbruns
1930 Wilhelm Oeltjenbruns
1950 Wilhelm Oeltjenbruns
1963 Schweinestall und Kocherei, Hühnerstall
1975 ———- Daten nicht öffentlich ———-
1977 ———- Daten nicht öffentlich ———-
1983 ———- Daten nicht öffentlich ———-
1984 ———- Daten nicht öffentlich ———-
1990 ———- Daten nicht öffentlich ———-